GRAND VIN DU LANGUEDOC

Saint Jean d’Aumières bis 4 Jahreszeiten

By elasticadmin

Posted in

Die vier Jahreszeiten in Saint Jean d’Aumières

10371308_745529132163846_8093677305704539828_o

Blütenstand

Bevor die Blüten sich öffnen, sind bereits kleine Trauben erkennbar. Jede Knospe verwandelt sich in eine Blüte, und jede Blüte in eine Weinbeere.

Die Beeren werden größer, bis sie schließlich aneinanderstoßen und eine „geschlossene Traube“ formen. Nun erhalten sie auch ihre endgültige Farbe und reifen solange weiter, bis vor Zucker nur so strotzen.

Die Reife

Die Traube ist endlich geschlossen und die Weinbeeren erhalten ihre charakteristische Farbe. Dieser Farbwechsel erfolgt etwa 60 Tage vor der Weinlese. Zu diesem Zeitpunkt können wir bereits relativ gut erkennen, ob es sich um einen frühreifen oder eher verspäteten Jahrgang handelt.

btt